Dipl.-Ing. Architektin Tanja Götzel


Prüfingenieurin für Brandschutz in der freien Hansestadt Bremen
DAKKS akkreditierte Sachverständige für den vorbeugenden Brandschutz nach DIN EN ISO/IEC 17024
Sachverständige für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS)
Mitglied der Ingenieurkammer Niedersachsen

Dipl.-Ing. Architektin Tanja Götzel


Prüfingenieurin für Brandschutz in der freien Hansestadt Bremen
DAKKS akkreditierte Sachverständige für den vorbeugenden Brandschutz nach DIN EN ISO/IEC 17024
Sachverständige für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS)
Mitglied der Ingenieurkammer Niedersachsen

Die BRAIN Brandschutz Ingenieurgesellschaft bietet Architekten, Bauherren in Industrie und Gewerbe sowie auch anderen Ingenieurbüros ein breites Dienstleistungsspektrum im Brandschutz an.

BRAIN verfügt über intelligente Lösungen im vorbeugenden und anlagentechnischen Brandschutz. Diese Kompetenz beruht auf langjähriger Berufserfahrung einem umfangreichen Spezialwissens und eines breiten Netzwerkes.

BRAIN hat das Ziel, die Wünsche der Bauherren und Architekten mit den gesetzlichen Anforderungen und Vorschriften in Einklang zu bringen.

BRAIN bietet Brandschutzkonzepte und –nachweise für Projekte jeder Größenordnung und jedes Schwierigkeitsgrades. Wir vereinen architektonische und nutzungsspezifische Ansprüche mit gesetzlichen Schutzzielen und Anforderungen, damit ein genehmigungsfähiges Gebäude wirtschaftlich geplant und die Baugenehmigung reibungslos erzielt wird.

BRAIN schreibt das Brandschutzkonzept nach erteilter Baugenehmigung fort, um in der Ausführungsphase eine kostensichere Brandschutzplanung zu gewährleisten.

BRAIN begegleitet Fachplanern und Architekten im Rahmen der Ausführungsplanung Brandschutz und bietet intelligente, nachhaltige und innovative Lösungen.

BRAIN ist die Schnittstelle zwischen Bauherren, Behörden, Fachplanern und am Bau beteiligten Gewerken und löst fachübergreifende und komplexe Aufgabenstellungen des baulichen und anlagentechnischen Brandschutzes bei der Fachbauleitung Brandschutz. Damit kann eine reibungslose und termingerechte Inbetriebnahme in Verbindung mit der behördlichen Schlussabnahme gewährleistet werden.